Im Garten verzweigter Pfade

Ein reflexiver Spaziergang

 

Einladung zum Spaziergang der besonderen Art: Inspiriert durch Erzählungen des modernen magischen Realismus ist ein reflexiver Parcours für verschiedene Ort in Münster und dem Münsterland entstanden. In der Stille von bekannten und unbekannten Orten widmen wir uns gemeinsam mit den Besucher*innen dem Thema Zeit und ihren Variationen. Dabei gibt es keine Führung mit Vortrag im klassischen Sinne, sondern Anregungen, die eigenen Wahrnehmungen und Perspektiven in den Mittelpunkt zu rücken, zu hinterfragen und miteinander in Austausch zu kommen – über Philosophisches und Phantastisches.

„Eine ungewöhnliche Idee, die passgenau für die Merkwürdigkeiten der Coronazeit entwickelt wurde. Schön, dass solche kulturellen Erlebnisse auch unter Einhaltung aller notwendigen Abstandsregeln wieder im ‚real life‘ – und nicht mehr nur im virtuellen Rahmen – erlebt werden können.“  Münsterländische Volkszeitung, 11.06.2020

Die Besucher*innen erleben diesen besonderen Spaziergang in Kleingruppen, daher ist das Kartenkontingent pro Vorstellung begrenzt. Aufgrund der Exklusivität des Formats können alle pandemiebedingten Hygieneauflagen eingehalten werden.

Fotos © Katharina Kolar

VERGANGENE TERMINE

21.10.2021, Stadtbücherei Münster
www.stadt-muenster.de/buecherei/

16.06.2021, Gelände der ehemaligen York-Kaserne Münster
Auf der Website vom Theater im Pumpenhaus

10.09.2020, Stadtbücherei Münster
www.stadt-muenster.de/buecherei/

31.08. und 01.09.2020, Klostergarten Bentlage
www.kloster-bentlage.de