Wohnkomplex

Ein virtuelles Couch(surf)ing

Lust auf Tapetenwechsel? Weil Reisen gerade schwierig und die eigenen vier Wände inzwischen richtig durchgewohnt sind, laden wir zu einem kleinen Wohnexperiment auf Zeit: Wie beim Couchsurfing empfangen die Gastgeber*innen das Publikum bei sich Zuhause. Von der eigenen Couch aus umrunden sie gemeinsam mit den Gäst*innen in kleinen Versuchsanordnungen den Themenkomplex Wohnen. Die Begegnungen regen an, die eigenen Wahrnehmungen und Perspektiven in den Mittelpunkt zu rücken, sie zu hinterfragen und in Austausch zu kommen.


Veranstaltungen:

24.  bis  25. März 2021 und 17. bis 18. April 2021 jeweils 18:00, 19:15 und 20:30 Uhr via Zoom

Mit: Sarah Benekam, Silvia Eid, Lina Lampertz, Lea Wächter, Laura Will
Konzept und Spielleitung: RUE OBSCURE (Katharina Kolar / Anne Keller)
Kreativ-technischer Support: Christoph Steinhard (projektwerft)
Visuelles: Sven Stratmann
Produktion: RUE OBSCURE und Kreativ-Haus e.V.; gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und unterstützt von der projektwerft.